Maike in Japan




Maike in Japan


 Startseite






Links











Teurer Flug

Inzwischen bin ich schon wieder zurück in Japan, seit gestern um genau zu sein. Gebucht und bezahlt wurde mein Flug vom japanischen Bildungsministerium als Teil meines Stipendiums.

Daher bin ich diesmal mit Lufthansa geflogen, was den stolzen Preis von 3.500 Euro (Economy Class/nur Hinflug !) gekostet hat. Aber da ich den ja wie bereits erwähnt nicht selbst bezahlen musste, war mir das zunächst einmal gleichgültig. :-)

Gewundert habe ich mich dann aber sehr über den Komfort, und zwar über den nicht vorhandenen. Während ich mir auf meinen Flügen mit den sehr viel preiswerteren Fluggesellschaften Emirates und Korean Air mit einem eigenen Entertainmentsystem (große Auswahl an Spielfilmen, Computerspielen usw.) die Langeweile vertreiben konnte, gab es das bei der Lufthansa nur in der Business Class. Auch Zahnbürste, Socken oder Ohrenstöpsel gab es nicht. Weiterhin war dann auch der Geschmack des Essens nicht wirklich überragend. Am schlimmsten waren die mit Gurken gefüllten Sushi mit hartem Reis. Die waren offensichtlich schon mindestens einen halben Tag alt.

Man sieht also mal wieder, dass teurer nicht unbedingt besser ist. Mit mir im Flugzeug saßen außer japanischen Reisegruppen übrigens auch auffällig viele Studenten, und zwar, wie erwartet, alle mit Stipendium. ;-)
3.10.06 16:48
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de